Boot Düsseldorf - 50 Jahre Wassersport PDF 
Geschrieben von: Georg   
Samstag, 08. Dezember 2018 um 11:58 Uhr

Am 19. Januar öffnet die größte Wassersportmesse der Welt zum 50. Mal ihre Tore und lädt alle Wassersportfans nach Düsseldorf ein. In 16 Messehallen auf 220.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche wird eine riesige Erlebniswelt rund um das Thema „360° Wassersport erleben“ gestartet.

Am 19. Januar öffnet die größte Wassersportmesse der Welt zum 50. Mal ihre Tore und lädt alle Wassersportfans nach Düsseldorf ein. In 16 Messehallen auf 220.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche wird eine riesige Erlebniswelt rund um das Thema „360° Wassersport erleben“ gestartet. Ob Segeln, Motorboot fahren, Tauchen, Surfen, Paddeln oder einfach am Wasser relaxen, auf der boot 2019 wird ein Feuerwerk an Ideen gezündet, die sich um die Freizeit im, auf oder am Wasser drehen. Wir haben für Euch alle Mitmachaktionen gesammelt, die Euren Besuch der boot Düsseldorf zu einem unvergesslichen Erlebnis und abwechslungsreichen Urlaubstag machen werden.

Zum Start der boot 2019 geht es direkt in die Halle 3, hier wartet die erste Aktion auf Euch: Das Dive Center präsentiert sich im Stil einer pazifischen Tauchbasis. Einsteiger, aber auch Fortgeschrittene erleben ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm oder können im Schnupperbecken selbst einmal abtauchen.

Weiter geht’s durch die Halle 4 mit der Water Pixel World. Hier finden Taucher und andere Wassersportler alles an Technik, um ihre spannenden (Unter-)Wasserabenteuer festzuhalten. Vorbei geht’s anschließend an den riesigen Luxusyachten, schnittigen Tendern und rasanten Speedboats in den Hallen 4, 5, und 6.

Ob Skimboarden, Kite-Surfen, Stand-Up-Paddling, Wakeboarden, Tow-In Windsurfen oder ganz neu Kurse im SUP-Yoga, auf dem 1.400m Quadratmeter großen und 65 Meter langen Flachwasserbecken gibt es jede Menge Spaß und Action. Das Mitmachhighlight der boot mit Adrenalingarantie ist die 9 Meter breite und 1,50 Meter hohe Welle „THE WAVE“ made by citywave®. Mithilfe der Tricks und Kniffe des erfahrenen Action-Teams kann auf „THE WAVE“ auch ein Anfänger seinen ersten Ritt erleben. Infos zu den begehrten Time-Slots der Welle sowie zum Chillen in der Beach World gibt es auf thewave.boot.de. Zum SUP-Yoga an beiden Wochenenden von 17:15 bis 17:45 Uhr, bei dem Euch erfahrene Yoga-Lehrer die ersten Übungen zur Steigerung von Beweglichkeit, Gleichgewicht und Kraftausdauer zeigen, könnt Ihr Euch täglich um 10:00 Uhr am Info-Counter an der „THE WAVE“ anmelden. Für alle, die schon immer mal Stand-Up-Paddling ausprobieren wollten, sich aber bisher nicht trauten gibt es jetzt die SUP-Kurse „for Beginners“ täglich von 16:45 bis 17:15 Uhr. Denn SUP ist zwar ganz einfach, aber macht mit der richtigen Technik und Haltung noch mehr Spaß. Die coolen SUP Instruktoren geben Euch Tipps und zeigen Euch Kniffe, mit denen Ihr richtig paddeln lernt. Auch für diese Kurse könnt Ihr Euch am Counter an der „THE WAVE“ anmelden. Die Beach World in der Halle 8a bringt alle Trendsportarten unter ein Dach und lässt dabei keine Wünsche offen.

Die kleinsten unter den boot Besuchern können sich schon auf das boot Kinderland in der Halle 12 freuen. Hier gibt es ein tolles und spannendes Kinderprogramm für die Kleinen inklusive großem Hüpfburgspaß.

Weiter geht es in die Halle 13: Hier können Jung und Alt auf der 90 Meter langen Kanu-Teststrecke vor fantastischer Bergschluchtenkulisse das Paddel selbst in die Hand nehmen oder in im Sportfishing Center neue Wurftechniken und das neueste Angel-Equipment am Indoor-Teich ausprobieren.

Wer Wind und Wasser in einem Optimisten erleben möchte, lässt sich zur boot Sailing School in die Halle 14 treiben. Am Segelbecken erzeugen leistungsstarke Ventilatoren genügend Windstärken, um die Segler über das Wasser gleiten zu lassen. Hierbei werden die Gäste sicher und fachkundig von der Segelschule Unterbacher See betreut.

Auch für die Besucher, die gerne im Trockenen bleiben möchten bietet die Sailing School ein vielfältiges Programm und spannende Aktionen zum Mitmachen. Große und kleine Kapitäne dürfen an den Wochentagen täglich um 14:15 Uhr vom Beckenrand aus ferngesteuerte Boote mit 1,20 Meter Länge beim RC-Segeln über das Becken lenken. Beim Aufrigg-Contest, veranstaltet vom Düsseldorfer Yachtclub e.V. und der täglichen Knotensession des Verbandes Deutscher Sportbootschulen e.V. kann sich jeder Besucher in den ersten Techniken fürs Segeln üben.

Ebenfalls interessant für die jüngsten boot Besucher: Das „Maritime Klassenzimmer“ und der „love your ocean“ Stand ebenfalls in der Halle 14. Hier lernen die Kinder Maßnahmen und Ideen für den Meeresschutz kennen und können auch selbst als junge Forscher aktiv werden.

Natürlich hat das e-gaming längst auch Einzug in den Segelsport gehalten.  Die Plattform „Virtual Regatta“ bringt Spieler aus der ganzen Welt zusammen und gibt jedem die Möglichkeit, beim Vendee Globe, der Route du Rhum oder der Kieler Woche die eigenen Fähigkeiten zu testen. Auf der bewährten Plattform können sich die Besucher vor und während der boot in kurzen Rennen qualifizieren. Am 27. Januar treten dann die Erst- und Zweitplatzieren der Qualifikationsrunden zum großen Finale auf der Bühne des Sailing Centers in der Halle 15 an. Infos zum Thema gibt es online auf https://www.boot.de/eSailing-auf-der-boot.

So neigt sich ein spannender und abenteuerlicher Tag auf der boot Düsseldorf dem Ende zu. Um 18:00 Uhr schließt die boot ihre Türen und freut sich auf viele neue Wassersportler, Abenteurer und Forscher am nächsten Tag.

Über die boot Düsseldorf:

Die boot Düsseldorf ist als weltweit größte Boots- und Wassersportmesse alljährlich im Januar der „In-Treffpunkt“ der gesamten Branche. Die Aussteller zeigen vom 19. bis 27. Januar 2019 ihre interessanten Neuheiten, attraktiven Weiterentwicklungen und maritimen Ausrüstungen. Damit ist der gesamte Markt in Düsseldorf vor Ort und lädt an den neun Messetagen zu einer spannenden Reise durch die gesamte Welt des Wassersports in 16 Messehallen auf 220.000 Quadratmetern ein. Mit den Angebotsschwerpunkten Boote und Yachten, Motoren und Motorentechnik, Ausrüstung und Zubehör, Dienstleistungen, Kanus / Kajaks / Rudern, Wasserski, Wakeboard, Wakeskate, Skimboard, Jetski, Tauchen, Surfen, Windsurfen, Kitesurfen, SUP, Angeln, Maritime Kunst, Marinas, Wassersportanlagen sowie beach resorts und Charter ist für jeden Wassersportler etwas dabei. Die Messe ist täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Eintrittskarten können auf www.boot.de online geordert und bequem zuhause ausgedruckt werden, so dienen sie gleichzeitig zur kostenlosen An- und Abreise im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr.

 

 

CU @ BOOT DÜSSELDORF ;-))

 

 

Text: Messe Düsseldorf

 
 
Artikel durchsuchen:

Folge uns auf...

Werbung:

 

 





© thegapmagazin.com - Impressum