Bond2gether 2013: Nachbericht & Highlight Edit PDF 
Geschrieben von: Benjamin Wiedenhofer   
Sonntag, 22. September 2013 um 19:30 Uhr

 

 

Am Samstag, dem 07.09.2013 war es endlich wieder soweit: 32 Teams gingen bei Bond2gether in die dritte Runde. Bei strahlendem Sonnenschein und herrlichen 25 °C begannen zunächst die Qualifikationsläufe. Die Stimmung der Rider und Zuschauer war auch dieses Jahr nicht zu übertreffen. Es ist jedes Jahr klasse zu sehen, wie die Teams sich gegenseitig anfeuern und alles zeigen, was sie so drauf haben. Nach den Qualifikationsläufen stand für alle Rider ein Mittagessen bereit, damit sie sich für die einzelnen Finalläufe stärken konnten.

In der Pause zeigten die Kids vom WPZ-Wasserskikurs, was sie in diesem Jahr alles gelernt hatten. Nach der Show bekamen alle eine Siegermedaille und einen kleinen Preis. Alle waren super happy, insbesondere Sven, der die Kids dieses Jahr trainiert und motiviert hatte. Nach der Pause ging es dann weiter in die nächsten Runden bzw. Finalläufe. Das Fahren als Team hielt auch dieses Jahr so manche Überraschung bereit, ebenso die Abwertung der Pro-Fahrer und der Girls-Bonus.

Das WPZ- Wasserskikurs-Team

Am späten Nachmittag fand dann die obligatorische Ronix-ION Show statt. Keiner von den Organisatoren wusste, was Pierre von Ronix diesmal vorbereitet hatte. Letztes Jahr war man als Sumo dieses Jahr im hautengen Mumienkostüm unterwegs. Was für eine geniale Idee und super Showeinlage. Nach der Show und dem bond2gether Finale ging es dann weiter in der zusätzlichen neuen „Best Trick 540 Rodeo“ Kategorie, dort gab es dann noch 250 Euro abzuräumen.

Pierre Zeidler und Ilja Weinert als Ronix-ION Mumien im Doppelpack unterwegs

Beim 540 Rodeo mussten alle Rider mit einem 540 über den Kicker starten, die besten hatten sich dann für das Finale qualifiziert. Die Jungs und Mädels musste schon fast mit Taschenlampe am Helm starten, so dunkel war es inzwischen geworden. Aber auch hier haben wir einen Sieger ermittelt. Jan Paterok stellte einen sauberen 900 hin. Es war verdammt knapp für Jan, denn Jesco aus Velten stand seinen ersten 900 überhaupt, Respekt dafür!

Jan Paterok schnappte sich den Sieg in der Best Trick Jam

Nach einer kleinen Pause und Fertigstellung der Ranglisten fand die Siegerehrung statt. Auf dem ersten Platz landeten in diesem Jahr Julian Hohn und Janick Otto, das Team #Yolo.

Janick Otto holte zusammen...

...mit seinem Buddy Julian Hohn die Teamwertung

 

Durch den super Support der Sponsoren konnten allen Rider beachtliche Sachpreise und Gutscheine überreicht werden. Nach der Siegerehrung gab es ein tolles Feuerwerk über dem See. Bevor die Abschlussparty startete, heizten noch ein paar Potsdamer Breakdancer ordentlich ein. Einfach toll was die Crew von Kms so drauf hat. Bis in die frühen Morgenstunden wurde im Anschluss gefeiert und getanzt.

Das Siegertreppchen der 3. Bond2gether Team Battle

Danke an alle Sponsoren, die es ermöglicht haben, dass dieses Event stattfinden konnte und vielen Dank und ein dickes Lob auch an alle Freunde, Helfer, Verantwortlichen und das ganze WPZ-Team, das an diesem Tag einen wirklich hervorragenden Job gemacht hat. Alle sind sich einig, es war wieder eine tolle Veranstaltung und man sieht sich bestimmt 2014 wieder, wenn es heißt: Bond2gether - Team Battle 2014 am WasserskiPark Zossen.

Results im Überblick:

Und nicht vergessen, rechtzeitig für Bond2gether 2014 anmelden, dann seid Ihr auch dabei! Wir gratulieren natürlich auch für eine offensichtlich tolle Veranstaltung, bei der nach wie vor der Spaß im Vordergrund steht. Danke aber auch an die Jungs von Liquid Exercises für den fetten Highlight Edit, den wir direkt zu Beginn präsentieren wollten, da er den Event perfekt eingefangen hat. Daumen hoch!

Bond2gether Webseite: www.bond2gether.de

Cable Zossen: Wasserskipark-zossen.de

 


Text & Bilder: Veranstalter
Video: Liquid Exercises via Vimeo
 
 
Artikel durchsuchen:

Folge uns auf...

Werbung:

 

 





© thegapmagazin.com - Impressum